Tel.: +49 (0)40 - 99 99 99 500 praxis@hpp-psychotherapie-coaching.de

Prüfungserfolg statt Blackout

Ob vor Ihnen der Schulabschluß, der Führerschein oder ein Studium steht, immer wieder ist sie da. Sie beherrschen zwar alles Prüfungsrelevantes, aber – zumindest unbewußt – schleicht sie sich schon sehr früh ein: die weit verbreitete Prüfungsnervosität– egal ob vor einer schriftlichen, mündlichen oder praktischen Überprüfung.

Beispielsweise der „flaue Magen“, Denkblockaden, geringere Gedächtnisleistung oder ähnliches können unter anderem innere Unruhe, Schlafstörungen, Kopfschmerz oder den berühmten Drang nach Süßem erzeugen.

Doch auch für andere Bewertungssituationen (Referate vor der Klasse, Lampenfieber vor einer Theater-Aufführung, sportlicher Wettkampf oder ähnliches) gilt dieses auch. Die Angst vor einem „Black-out“ oder dem Versagen bestimmt den Prüfling. Dabei gilt, daß jedes Mehr an Prüfungsangst ein Weniger an Leistungsfähigkeit bedeutet.

 

Wie verbessert sich Ihr Leben, wenn Sie auch in Prüfungen auf Ihre Kompetenz zugreifen können?