Tel.: +49 (0)40 - 99 99 99 500 praxis@hpp-psychotherapie-coaching.de

Was ist die „Ultra-Kurzzeit-Therapie“ ?

Die Ultra-Kurzzeit-Therapie ist eine von mir selbst entwickelte Behandlungsform, die meine Klienten schneller (also in kürzerer Zeit) an ihr Therapieziel bringt. Sie vereint verschiedene schnellwirksame Methoden und entspringt meiner ständigen Suche nach Techniken, die noch schneller wirken als bisherige Methoden.

Welche Anforderungen muss eine „Ultra-Kurzzeit-Therapie“ erfüllen?

Die Anforderungen an eine „ultra-schnelle“ Therapieform sind hauptsächlich:

  • schnell wirksam (frühere Entastung und/oder  früherer Therapieabschluß)
  • nachhaltige Wirkungen (kein Wiederkehren der Symptomatik)
  • kurzzeitiger Beginn (freie Therapieplätze wegen kurzer Therapiedauer)
  • sanfte Methoden (insbesondere bei besonderen Symptomatiken)

Warum ist die Ultra-Kurzzeit-Therapie so erfolgreich?

Erfolgreich kann eine Therapieform nur sein, wenn sie alle obigen 4 Anforderungen erfüllt. Unstrittig ist hierbei, dass eine Therapie die Gesundheit wiederherstellen soll. Folgt man dem verbreitetem Narrativ „Gesundheit ist wiederhergestellt, wenn das Symptom weg ist“, reduziert dies den Menschen auf eine mehr oder weiniger gut funktionierende Maschine. Wer allerdings einer umfassenderen Definition von Gesundheit den Vorzug gibt (wie viele Experten und sogar die Weltgesundheitsorganisation WHO), erhält eine tiefergehende Sichtweise: „Gesundheit ist ein Zustand vollkommenen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens und nicht allein das Fehlen von Krankheit und Gebrechen.“

Während erstere nur das Symptom entfernen wollen, legen die anderen Wert auf den Sinn eines Symptoms ( Zeichen / Anzeichen einer Krankheit). Letzterer Weg geht mehr in die Tiefe und schafft dort echte Entlastung und sorgt deshalb für nachhaltige Gesundheit, weil sie das Problem an der Wurzel packt und herauszieht. Richtig angewendet braucht diese Vorgehensweise übrigens nicht länger als die oberflächlichere Betrachtungsweise. Sie ist sogar schneller, weil der Betroffene nicht ständig gegen das Symptom ankämpfen muss, sondern zielgerichtet auf die Lösung zustrebt.

Motto der Ultra-Kurzzeit-Therapie:

„Während die einen den leichten Weg gehen wollen, der dann aber lange und schwer ist, gehen die anderen lieber kurz einen schweren Weg, der dann aber ganz schnell leicht wird.“